Sportlerehrung der ASKÖ im J.J. Ender –Saal in Mäder

Jedes Jahr ehrt die ASKÖ Landesverband Vorarlberg die erfolgreichen Sportler. Dieses Jahr trafen sich alle im J.J. Ender-Saal in Mäder. Neben erfolgreichen Sportlern waren auch Trainer und Funktionäre eingeladen, die die letzten Jahre durch besonderen Einsatz den Verein und ihre Schützlinge unterstützt hatten....

Eckart Neururer, Präsident, begrüßte alle herzlich. Über 100 Sportler, Aktive und Trainer waren der Einladung gefolgt. Michael Fitz, Vizebürgermeister der Gemeinde Mäder, und Magister Günter Kraft waren als Vertreter der Politik der Einladung gefolgt. Umrahmt wurde die Sportlerehrung von einer fulminanten Aufführung der Gruppe „Zurcaroh“, einer Akrobatikgruppe der Sportgemeinschaft Götzis. Die gute Arbeit der Vereine zeigt sich in den vielen Erfolgen der ASKÖ-Sportler im Jahr 20101 . 25 ASKÖ Bundesmeister, 23 österreichische Staats- und Bundesmeister, 2 Euromeister und 3 Weltmeister gehörten zu den Geehrten. Dazu kommen noch vielen platzierte Sportler. 2011 war für die Sportler des Landesverbandes ein erfolgreiches Jahr. Bei der anschließenden Ehrung von Funktionären zeigte sich eine weitere Säule des Erfolges der Vereine. Eine gute Führung von Vereinen bringt Kontinuität in die Vereinsarbeit und gibt den Sportlern Sicherheit. Mit abschließenden Worten eröffnete Präsident Neururer dann das Buffet. Die gemütliche Runde des Beisammenseins beendete die gelungene Veranstaltung.

Diese Veranstaltung wurde unterstützt vom Land Vorarlberg, vom Land Österreich, der Sparkasse Bregenz und vom Sport eybl Hohenems.