Eine Höhlenexpedition mit Hopsi Hopper, dem ASKÖ-Frosch, und den Kindern des Kindergartens Sala

Für die letzten Bewegungseinheiten hatte sich Fit-Übungsleiter Rajko Schermer eine besonders spannende Sache für die Kinder ausgedacht. Gemeinsam sollte eine lange, dunkle Höhle erkundet werden

. Ziel war die Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder, die Verbesserung der Koordination sowie die Vermittlung der Sensitivität der Arme und Beine.

An einem Führungsseil ging es durch die Höhle. „Verirrten Kindern“ halfen andere mit Zurufen. So fanden diese auch wieder den richtigen Pfad. Mit der Unterstützung der Kindergärtnerinnen und des Übungsleiters kamen alle Kinder wieder ans „Tageslicht“.

Kinder benötigen in jungen Jahren sehr viele verschiedene Eindrücke, um ihre Sinnesorgane zu kalibrieren und ihre Muskeln zu entwickeln. Für die Ausbildung der grundlegenden Eigenschaften, welche die Basis für spätere Spezialisierungen sind, steht nur ein kurzes Zeitfenster bis etwa 10 Jahre zur Verfügung. Dieser Zeitraum muss genutzt werden. Die ASKÖ setzt mit den Hopsi Hopper-Übungsstunden, einem spaßorientiertem Bewegungstraining, in diesem Bereich an.

Für weitere Angebote besuchen Sie unsere Homepage.
www.askoe-vorarlberg.at

 

Weitere Informationen und Anmeldungen

Mag. Elisabeth Summer-Jetzinger, BEd

ASKÖ „Fit für Österreich“ Koordinatorin

Tel. : 0676 – 84746469

E-Mail: elisabeth.jetzinger@askoe.at

 

ASKÖ Landesverband Vorarlberg
Rajko Schermer
Bodangasse 4
6900 Bregenz
0664/73121601
askoe.vlbg@aon.at