Shotokan Karate Club Lustenau – Intern. Lions Cup am 02.03.2013 in der Sporthalle

Der Frühling wird in Lustenau mit löwenstarkem Karate eingeläutet. Am Samstag wird bereits als fünfte Auflage der diesjährige Lions Cup des Shotokan Karate Club in der Sporthalle ausgetragen...

Mehr als 450 Nennungen aus zahlreichen Vereinen aus Italien, der Schweiz, Deutschland und Österreich - darunter praktisch alle Vereine aus dem Ländle – gehen an den Start. Die sportlichen Wettkämpfe werden die zahlreichen Zuschauer wieder in ihren Bann ziehen. Unter den Startern sind sowohl Teilnehmer der letzten Jugend- und Junioren- Europameisterschaft in Konya/Türkei zu Gast. Der Landeskader aus Baden-Württemberg ist ebenfalls mit sehr erfolgreichen Karatekas vertreten. Aus den Vorarlberger Gemeinden sind Sportler aus Bludesch, Feldkirch, Rankweil, Götzis, Mäder, Dornbirn, Lauterach, Höchst und Lustenau am Start. Etwa 50 Vereinsangehörige sind unter Leitung von KC Lustenau Präsident Eckart Neururer im Einsatz. Für den sportlichen Teil zeichnet Bundestrainer Dragan Leiler verantwortlich und beide sind mit ihren Teams um einen reibungslosen Ablauf des Turniers bemüht.

Damit die Zuschauer die Wettkämpfe gut verfolgen können, werden mittels großen Bildschirmen an den vier Kampfflächen sowie über eine große Leinwand die stattfindenden Begegnungen übersichtlich dargestellt. Eckart Neururer schon vor dem Turnier: „Wir bedanken uns bei den zahlreichen Sponsoren, die durch Warenlieferungen oder Transparente unsere Preise sowohl beim Nenngeld wie auch im Wirtschaftsbereich Vereins- und familienfreundlich gestalten lassen. Alleine der heimische Club hat über 40 Nennungen und wünscht sich daher entsprechende Unterstützung aus der Stickergemeinde.

Der Karate Club Lustenau versucht, bei der Durchführung von Sportveranstaltungen bestmöglichen Service sowohl für Sportler wie für die Zuschauer zu bieten. Eckart Neururer zum Turnier: „Die Austragung des Lions Cup bietet eine ideale Bereicherung und Gelegenheit für die jungen Karatekas bis achtzehn Jahre, ihren Trainingsfleiß im Turnier erfolgreich umzusetzen. Wir bemühen uns aber auch, durch Projekte im Sozialbereich oder einem besonderes Engagement im Sinne von „Kinder stark machen mit Sport“ um entsprechende Vorbildwirkung.“  Einen ausführlichen Bericht, Fotos, Ergebnislisten und die Medaillenbilanz gibt es nach dem Turnier auf www.karateclublustenau.at.

 

 

Text und Bild: Shotokan Karate Club Lustenau