Judoclub Bregenz blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück

Gute Resultate konnten bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften und bei den internationalen Bodenseemeisterschaften erreicht werden. Anbei folgen einige Berichte:

Judo Club Bregenz: Saisonausklang mit zahlreichen Erfolgen

 

Am 10. November fanden erstmals mit der neuen Alterseinteilung U12, U14 und U16 fand in der Bregenzer Schendlingerhalle die 40. Bodenseemeisterschaft statt. Fünfunddreißig Vereine mit über zweihundert Startern haben teilgenommen. Die Vereinswertung konnte der TSV München Großhadern klar für sich entscheiden und verwies den TSB Ravensburg und den JC Montafon auf die Plätze. Mit sieben Medaillen bei zwölf Startern darf auch der JC Bregenz als Veranstalter eine positive Bilanz ziehen.

 

1.            NIEDERL Marco                                               U16        +73kg                    

3.            GELISHANOV Ismaal                     U12        − 34kg                  

3.            GOLBAZOV Magomed−Rasul    U12        − 46kg    

3.            KITZKE Daniel                                   U14        − 50kg    

3.            NIEDERL Angelina                           U14        − 40kg                  

3.            REINPRECHT Josua                        U12         − 27kg                  

3.            SADIKOVIC Adem                           U12        − 42kg    

5.            GELISHANOV Achmed                  U12        − 27kg                  

7.            GALLEZ Emilian                                U12         − 30kg                  

7.            GOLBAZOV Ibrahim                       U12         − 27kg                  

9.            SCHELLING Benjamin                    U12        − 38kg                   

.              SCHERRER Simon                             U12         − 34kg                

 

Am Samstag, den 16.11 fand in Schruns die letzte Runde Schülerliga statt. 

Obwohl mit Jonas Romanic bei der dritten und letzten Runden des Schülercups eine wichtige Stütze des JC Bregenz verletzungsbedingt ausfiel, konnte sich die Mannschaft des JC Bregenz nach einem tollen Wettkampf vor dem JC Hohenems und dem JC Feldkirch den dritten Platz im Schülercup sichern.

Josua Reinprecht erreichte den 2. Platz in der Gewichtsklasse bis 27kg und

Magomed Golbazov den gleichen Rang bis 46kg. Dritter wurden Achmed Gelishanov bis 27kg,

Ismaal Gelishanov bis 34 kg, Benjamin Schelling bis 38kg, Angelina Niederl bis 42kg und Daniel Kitzke bis 50kg. Adam Nadaev kämpfte bravourös bis 30kg, konnte aber nur den 5. Platz erreichen, sowie Adem Sadikovic bis 42kg (7. Platz).

 

Ergebnisse 3. Schülerligarunde:

 

-27kg Platz 2 Josua Reinprecht

-27kg Platz 3 Achmed Gelishanov

-30kg Platz 5 Adam Nadaev

-34kg Platz 3 Isamaal Gelishanov

-38kg Platz 3 Benjamin Schelling

-42kg Platz 3 Angelina Niederl

-42kg Platz 7 Adem Sadikovic

-46kg Platz 2 Magomed Golbazov

-50kg Platz 3 Daniel Kitzke

 

Im Anschluss fand die Landesmeisterschaft der allegemeinen Klasse für Mannschaften statt.

 

In Abwesenheit von LZ-Kämpfer sind  4 Mannschaften angetreten: JC Montafon, JC Hohenems mit 2 Mannschaften und die Kampfgemeinschaft Dornbirn/Bregenz.

Neben 5 Kämpfer aus Dornbirn, war der JC Bregenz vertreten durch Clemens Lumper, Heinz Wolf, Fabian Thurnher und Simon Beauvais.

Nach 3 Mannschaftssiegen erreichte unsere Kampfgemeinschaft mit dem Namen "Untergang" einen unverhofften ersten Rang und durfte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen!



Bericht: ASKÖ Bundesmeisterschaften

Mit fünf Judokas reiste der Judoclub Bregenz nach Ternitz, um an der diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaft teilzunehmen.  

Der lange Weg hat sich gelohnt, es  gab es zweimal Edelmetall für den JC Bregenz. In der Altersklasse U13 bis 50kg holte sich

Daniel Kitzke die Silbermedaille und  Angelina Niederl bis 44kg konnte sich mit drei Siegen über eine Bronzemedaille freuen.

Text: Jundoclub Bregenz