BSO Christall Gala großer Erfolg für Vorarlberg

Auch dieses Jahr war es wieder soweit! Die Österreichische Bundes-Sportorganisation ehrte am 9. November 2012 bei der BSO Cristall Gala im Studio 44 – Haus der Lotterien jene Menschen, die ihre Zeit, ihr Engagement und ihre Kompetenz in den Dienst ...

 des Sports stellen. Mit Cristallen aus dem Hause Swarovski ausgezeichnet wurden die Top-Funktionärin und der Top-Funktionär, der Top-Sportverein, der/die Top-TrainerIn, das Top-Frauenpower-Projekt sowie der/die Top-SportbotschafterIn. Die geehrten Persönlichkeiten bzw. Institutionen dienen hinter den Kulissen als Motor des Sportes – und auch sie sollen einmal am Siegerpodest stehen dürfen!

Die begehrten Cristalle gingen dieses Jahr an den HC Alpla Hard (Handball) in der Kategorie Top-Sportverein 2012, an Johann Hörzer (Steirischer Skiverband) in der Kategorie Top-Funktionär 2012, an Isabel Hochstöger (Fußball) in der Kategorie Top-Funktionärin 2012 (Zweite wurde Elisabeth Mayer aus Vorarlberg) und an das Top-Frauenpower-Projekt 2012 „frau – aktiv – vernetzt“ (ASVÖ/SPORTUNION Burgenland).

Für BSO-Präsident Wittmann ist die Cristall Gala immer ein besonderer Moment: "Es freut mich sehr, dass an diesem Abend jene Menschen ins Rampenlicht rücken, die großen Anteil am Sport in Österreich haben aber oft unscheinbar sind. Ich möchte mich bei allen engagierten Menschen bedanken, die auch 2012 den Sport vorangetrieben haben!"

300 Gäste aus Sport, Wirtschaft, Medien, Politik und Gesellschaft, durch den Abend geführt von Michael Berger (ORF), freuten sich gemeinsam mit den GewinnerInnen des Galaabends. Zusätzliches Highlight der 14. BSO Cristall Gala war der Auftritt der Rounder Girls.


Top-Sportverein 2012: HC Alpla Hard

Der Gewinner in der Kategorie „Sportverein 2012“ ist der Handballverein HC Alpla Hard. Zwar wurde dieser Verein erst 1986 gegründet, doch seit er 1998 die höchste Spielklasse im Handball erreichte, verließ er diese danach nicht mehr. Vielmehr ging es bergauf: Der Sportverein wurde Österreichischer Meister 2002/2003, was er in der Saison 2011/2012 wiederholte. Dazwischen lagen Erfolge wie die Teilnahme an der Handball Championsleague 2003/2004, Finalist im europäischen Challengecup 2008 und auch als Cupsieger 2005 und 2008.
In Vorarlberg wird dieser Sportverein heiß geliebt und den Spielern in den Medien attestiert, „eine Generation mit enorm viel Talent“ zu sein. Daran ist zu sehen, dass sich die Betreuung der über 250 Jugendlichen bestens auszahlt. Viele Nationalspieler wie Bernd Friede und Dominik Schmid gingen aus dem Team hervor. Robert Weber zählt ebenfalls dazu und spielt derzeit als Handballprofi bei Magdeburg in der deutschen Bundesliga. Nationale und internationale Erfolge und der starke Fokus auf die eigene Jugendarbeit ließen deshalb die Wahl auf die „Roten Teufel vom Bodensee“ fallen.

Auf Top 2 in der Kategorie Top Funktionärin wurde Elisabeth Mayer (ASKÖ LV Vorarlberg und ATSV Bregenz) gewählt. Elisabeth Mayer ist seit Jahrzehnten im Verein und auch im Landesverband Vorarlberg tätig. 1964 begann sie ihre Turnerkarriere im ATSV Bregenz. Sie engagierte sich im Verein und im Landesverband und übernahm Verantwortung als Obfrau im Verein und Landessekretärin im Dachverband. Im Sportbereich startete sie eine Karriere von der Sportlerin zur qualifizierten, engagierten Trainerin. Viele Vorarlberger hat sie mit ihrem Einsatz zum Sport gebracht. Mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz hat sie einen Teil der „Sportlandschaft“ in Vorarlberg mitgestaltet.

Das Präsidium der ASKÖ Landesverband Vorarlberg gratuliert Elisabeth Mayer und dem HC Alpla Hard zu diesem Erfolgt und bedankt sich für die unermüdliche Arbeit im Dienste des Sportes bei den Genannten.


Bild 1: BSO-Präsident Abg.z.NR Dr.Peter Wittmann, Preisträger Top Verein Hansjörg Füssinger (HC Alpla Hard), Elisabeth MAYER aus Bregenz (2.Platz Funktionärin des Jahres), ASKÖ-Präsident Vorarlberg Eckart Neururer

Bild 2: Barbara Karlich- Laudatorin der Preise und Michael Bergervom ORF gratulieren dem Gewinner der Kategorie Top Verein Hans-Jörg Füssinger vom HC Alpla Hard aus Vorarlberg

Bild 3: Elisabeth Mayer im Interview mit Michael Berger/ORF

Bild 4: Sportausschussvors. Markus HEIM, Preisträgerin Elisabeth Mayer und Preisträger Top Verein Hansjörg Füssinger (HC Alpla Hard), ASKÖ-Präsident Eckart Neururer

Weitere Informationen und Fotos zum Downloaden erhalten Sie unter

GewinnerInnen 2012 : Bundes-Sportorganisation.